Trialog der Kulturen – Begegnung Konfirmanden und Migranten

„Dauerschreiber“, „lu mol lo, lo leid er“, „ebbes“, „welches Tier ist das?“, „wo steht dieses Gebäude?“, „das ist doch Miroslav Klose“, tönte es am 28. September 2011 im Versammlungsraum der Christuskirche. Im Rahmen der interkulturellen Woche trafen sich in der Neunkircher Christuskirche Konfirmanden zum Erfahrungsaustausch mit Jugendlichen des Deutschkurses aus der Migrationsarbeit von Herrn Schnell des Diakonischen Werkes.

Ca. 70  junge Menschen begegneten sich in freundlicher Atmosphäre und versuchten Rätselfragen zu lösen. Die Jugendlichen mit Migrationshintergrund starteten mit Hilfe einer PowerPoint Präsentation eine Reise  um die Welt und ließen an Hand charakteristischer Fotos ihre Herkunftländer erraten.  Den Saarländern war es eine große Freude, Begriffe aus ihrem Dialekt übersetzen zu lassen. Im Rahmen des Trialogs der Kulturen beteiligte  sich die Pallotti-Schule ebenfalls an dieser Aktion. Die Konfirmanden der evangelischen Pfarrerin Christiane Rollfs, die in der Schule evangelischen Religionsunterricht erteilt, luden Mitschüler aus ihrer Klasse ein, zu dieser Veranstaltung mitzukommen. Natürlich war es Ehrensache sich am „saarländischen Mundartquiz zu beteiligen“ und einen selbstgemachten Nudelsalat mitzubringen, der beim anschließenden Internationalen Buffet das große Angebot an Süßspeisen um ein herzhaftes Gericht erweiterte. Es war ein harmonischer, kurzweiliger Nachmittag, der den Jugendlichen viel Spaß gemacht hat. (Trialog Team)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s