Landrätin Cornelia Hoffmann-Betscheider besucht Pallotti-Haus in Neunkirchen

„Den Jugendlichen Werte vermitteln und ihnen die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen, diese Aufgabe wird immer wichtiger und es freut mich, dass dies im Pallotti-Haus in Neunkirchen gelingt“, dankte Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider anlässlich eines Besuchs im Erziehungshilfezentrum am ersten Tag des neuen Schuljahres.

Außerdem konnte sie die gute Nachricht überbringen, dass die Renovierung eines Fußballfeldes von Land und Kreis gefördert werden. Dies freute insbesondere Schulleiterin Agnes Schaadt-Lentes: „Bewegung ist für die Schüler unserer Förderschule enorm wichtig, durch Sport können Aggressionen abgebaut und Teamgeist entwickelt werden.“

Rund 200 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis sechzehn Jahren werden im Pallotti-Haus in Neunkirchen in ambulanten, teil-stationären und stationären schulischen und außerschulischen Maßnahmen begleitet. Die Familien der Kinder sind in die Maßnahmen eingebunden und begleiten den Weg.

„Die Problemlagen bei den Kindern und Jugendlichen werden immer vielfältiger, die pädagogische Arbeit anspruchsvoller. Sie brauchen intensive Betreuung, wichtig ist auch die intensive Kooperation zwischen Kinder, Eltern, Amt, Schule und pädagogischer Begleitung “, erklären die beiden Geschäftsführer Pater Herbert Heuel und Hans-Georg Stockhausen.

Soziale Standards zu bewahren und den Kindern gerecht zu werden, auch angesichts schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen, dabei wollen Landkreis und Pallotti-Haus auch weiter partnerschaftlich zusammenarbeiten.

„Man bemerkt gleich die positive Atmosphäre in den Räumen des Pallotti-Hauses“, so die Landrätin, „die Kinder fühlen sich anerkannt und werden individuell betreut. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch.“ red/eck

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s