Kinder bringen die Freude mit

Pallotti-Schüler stimmen in der Neunkircher Volksbank auf Weihnachten ein

Neunkirchen. „Ja, is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten?“ Diese Frage, die Franz Beckenbauer wohl auf ewig mit einem Mobilfunkanbieter verbindet, kam Volksbank-Filialdirektor Mathias Bähr beim Auftritt der Pallottis in der Filiale am Unteren Markt in den Sinn. Natürlich: Wenn die Mädchen und Jungen der Pallotti Schule ein bisschen aufgeregt, aber im Grunde genommen schon ziemlich professionell im Schalterraum singen, ist der Advent nicht mehr weit. Einen schöneren Einstieg in die heilige Zeit kann sich Bähr schlecht vorstellen. Er lobte die Schüler für ihr Engagement und den Fleiß, mit welchem sie für den Adventsbasar gebastelt, gemalt und gebacken haben: „Das ist eine tolle Leistung.“ Mit Liedern und Gedichten erfreuten die Pallottis Mitarbeiter und Kunden an diesem Freitagvormittag mal peppig, mal besinnlich. „Wir alle gehören zu Neunkirchen“, erinnerte Pater Herbert Heuel, Direktor des Pallotti Hauses. „Sie geben den Menschen Geld, wir geben ihnen gute Laune und Sachen, an denen sie noch lange Freude haben können“ – wie etwa die großen Holzengel, Landhaus-Windlichter oder jene originellen Frosch-Sparbüchsen namens „ „Krötenwanderung“. Mit seinem Schlusswort sprach Gastgeber Mathias Bähr sicher vielen Zuhörern aus dem Herzen: „Ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr.“ (SZ 4.12.13 A. Kernig)

3RA_4049 Kopie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s